Radwege

Heute hatte ich mehrmals die Gelegenheit, mich zu fragen, was

bedeutet. Ich interpretiere es ja als Weg für Fahrräder. Aber irgendwie gehöre ich damit einer Mindermeinung an. Der Großteil interpretiert es nämlich so:

oder auch so:

 

 

Demnächst schraub ich mir einen 

an, dann treff ich die Autos und Fussgänger vielleicht besser .

Eigentlich schade, wo wir doch ein wirklich gutes Netz an Fahrradwegen haben. Da denkt man doch, dass Fahrräder zum Alltag gehören. Aber die wenigsten scheinen daran zu denken, dass dort ein Fahrrad fahren könnte.

 

8.7.10 17:34

Letzte Einträge: Adventskalender, Hier ist es zur Zeit ein wenig ruhig ... , Wieder da ...., Neue Schadtaten :D , Adventskalender, GlasBlasSing Quintett in Karlsruhe (06.05.2011)

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL